Seife

Ergebnisse 1 - 36 von 105
Hinweis: Um bei Palundu einzukaufen, musst du dich nicht registrieren


Seife Lemon Dream handgesiedete Seife mit Sheabutter
4,90 €
( Grundpreis: 100g
/ 5.76 € )
Gesichtsseife Coco-Melissa (Salzseife)
6,50 €
Reiseseife Sommerbüten
8,00 €
Angebot-5 Stück Seifen
27,50 €
Angebot-3 Stück Seifen Mischung
17,50 €
Seifen (Kost-) Proben
10,50 €
Duschseife Fresh Lemon
6,50 €
Duschseife Wild Mate
6,50 €
Olivenölseife 100%
6,50 €
Pflanzenölseife Gardener`s
6,50 €
Duschseife Bergamotte
6,50 €
Olivenölseife - Seelenbalsam
6,50 €
handgesiedete Seife Marzipan
6,50 €
Seife Sachiko handgesiedet Olivenölseife
4,50 €
( Grundpreis: 100g
/ 5.62 € )
Mayan Gold Naturseife | Vegan & Palmölfrei
6,20 €
( Grundpreis: 100g
/ 6.53 € )
Seife Honigbaum handgesiedet palmölfrei vegan
4,40 €
( Grundpreis: 100g
/ 5.50 € )
Rosenholz Naturseife | Vegan & Palmölfrei
6,20 €
( Grundpreis: 100g
/ 6.53 € )
★ Schäumende Salzseife Tangerine-Lavendel VEGAN ★ 7,50 EUR/100 g
7,50 €
Peeling-Seife mit ätherischem Orangenöl in Luffa 80 g
4,00 €
Seife Englische Rose handgesiedete Rosenseife
5,50 €
( Grundpreis: 100g
/ 6.88 € )
Kordelseife *Muschel*
6,25 €
Arganöl Pflegeseife *Buttermilch & Gurke*
4,90 €
Seife Taifun handgesiedete Naturseife mit Olivenöl
4,60 €
( Grundpreis: 100g
/ 5.75 € )
Seife im Schwamm Citronell
4,00 €
( Grundpreis: 100g
/ 5.33 € )
Seife "Tchai" würzig, orientalisch
3,00 €
( Grundpreis: 100g
/ 4.29 € )
Seife im Luffaschwamm Melonenduft
4,00 €
( Grundpreis: 100g
/ 5.33 € )




Dir gefällt ♥ die Kategorie Seife? Hier erfährst du noch mehr




Handgemachte Seife online kaufen oder verkaufen bei Palundu


So beschreibt dieSeifenhexe die Kategorie Seife:
Tauche ein in die Welt der duftenden Naturseifen! Hier auf Palundu findest du handgesiedete Seifen in vielen verschiedenen Duftrichtungen, darunter auch pflegende Milchseifen, Shampoo-Seifen, Salzseifen sowie unparfumierte Sorten für Allergiker. Verwöhne deine Haut mit diesen „Pflegeschätzchen“ oder verschenke sie an einen besonders lieben Menschen. Schon viele tausend Jahre vor Christus wurden die ersten Seifen durch Mischen von Asche und Fetten hergestellt. Etwa hundert Jahre nach Christus entstanden die ersten Seifen aus Fetten und Lauge, die Vorläufer unserer heutigen handgesiedeten Seifen, die damals noch größtenteils aus tierischen Knochen und Abfällen bestanden.

Im Kaltrührverfahren hergestellte, handgesiedete Seifen werden heute aus reinen, zumeist pflanzlichen Fetten und Ölen hergestellt. Den Fetten wird eine genau berechnete Menge Natronlauge zugegeben, die den Verseifungsprozess in Gang setzt. Ein Teil der Fette wird jedoch nicht verseift und bleibt in seiner ursprünglichen Form erhalten. Diese sogenannte Überfettung macht Naturseifen so pflegend und rückfettend. Während der Verseifung entsteht Glycerin, welches als natürliches Feuchthaltemittel für die Haut gilt. Hat sich die Haut erst einmal von synthetischen Seifenprodukten auf Naturseife umgestellt, wird das Eincremen nach dem Händewaschen oft überflüssig. Naturseifen können mit unterschiedlichen Zutaten verfeinert werden: Schaf- oder anderen Milchsorten, die einen besonders cremigen Schaum bewirken, Meersalz , Kräutern, Seide, Kosmetikpigmenten für die Farbe und natürlich ätherischen Ölen oder speziellen Kosmetik-Parfumölen für den Duft.

Handgesiedete Seife benötigt eine Reifezeit von mindestens 4-6 Wochen. In dieser Zeit wird sie milder, das Schaumvermögen entwickelt sich, überschüssiges Wasser verdunstet und sie wird deutlich härter und damit sparsamer im Verbrauch. Auch nachdem sie verpackt wurde, verliert sie noch Wasser und wird unter Umständen etwas leichter als auf dem Etikett angegeben. Bis zur Verwendung sollte sie kühl und trocken aufbewahrt werden und nach der Benutzung nie im Wasser liegen, sondern auf einer Ablage gut abtrocknen können. Der Seifenverkauf in Deutschland unterliegt den Vorgaben der Europäischen Kosmetikverordnung, d.h. es müssen bei der Herstellung, der Etikettierung und dem Verkauf bestimmte gesetzliche Vorgaben, die teils mit hohen Kosten verbunden sind, erfüllt sein. So müssen z.B. Sicherheitsbewertungen für die verwendeten Rohstoffe vorliegen, die von einem dafür zugelassenen Labor ausgestellt werden. Außerdem müssen die Zutaten jeder hergestellten Charge Seife dokumentiert werden, so dass sich anhand der Chargennummer auf dem Etikett jeder enthaltene Inhaltsstoff bis zum Lieferanten zurückverfolgen lässt. Die Inhaltsstoffe einer Seife müssen in INCI-Bezeichnungen (International Nomenclature of Cosmetic Ingredients) auf dem Etikett angegeben werden, die Farbstoffe als CI-Nummern. Des Weiteren müssen Allergene, die in fast allen ätherischen und Parfumölen vorkommen, ab einer Konzentration von 0,01% deklariert werden.








Werde ein Teil von Palundu [Jetzt registrieren]






Jetzt Fan von Palundu werden und keine Neuigkeiten verpassen.

Nutze deine Palundu Punkte für Posting in unseren Kanälen
Palundu hat insgesamt 3016 Bewertungen von Nutzern erhalten.

     

Gesamtbewertung 4,9 / 5

Wir freuen uns auf deine Meinung