Die_Schmucknuss

Die_Schmucknuss_Palundu_Profilbild

Bewertungen für Die_Schmucknuss


Bei 0 Bewertungen insgesamt

Topseller - Unikate und Bestandsware
Diese tollen Produkte wurden bereits verkauft, auch Unikate die bereits ausverkauft sind, kannst du hier finden. Da der Verkäufer aber ein echter Handarbeitskünstler ist, kann er diese Produkte bestimmt noch einmal für dich herstellen. Falls du ein Produkt gefunden hast, welches du auch gerne hättest, nimm Kontakt mit dem Verkäufer auf und teile ihm deine gewünschte Artikelnummer mit, falls der Artikel ausverkauft ist. Mit etwas Glück fertigt der Verkäufer ein Einzelstück extra für dich.
(Anfragen nur für registrierte Mitglieder möglich - Anmelden)

Die letzten 100 Verkäufe

3551

Versand innerhalb Deutschland
Kostenloser Versand



Versandkostenpreise zum jeweiligen Produkt können der Artikeldetailseite entnommen werden. Dazu "zzgl. Versandkosten des Verkäufers" auf der Artikeldetailseite anklicken.

Impressum von Die_Schmucknuss


Zur außergerichtlichen Beilegung von verbraucherrechtlichen Streitigkeiten hat die Europäische Union eine Online-Plattform (“OS-Plattform”) initiiert: https://ec.europa.eu/odr



Die_Schmucknuss
Thomas Schlechter
Dr.-Daßler-Str. 57
91074 Herzogenaurach
dieschmucknuss@gmx.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz


Thomas Schlechter
Dr.-Daßler-Str. 57
91074 Herzogenaurach
Mail.: dieschmucknuss@gmx.de
Die Schmucknuss Mob.: 0151 28836711

Bankverbindung / bank account:
GLS Bank
BIC: GENODEM1GLS IBAN: DE16 4306 0967 8241 5321 00
St-Nr.: DE216/267/91198
Geschäftsführer / CEO: Thomas Schlechter
USt-IdNr.: DE304959197


Allgemeine Geschäftsbedingungen
I. Auftragnehmer und Auftraggeber
1. Anbieter und Vertragspartner für die im Palundu-Shop „Die_Schmucknuss“ ist
Thomas Schlechter, Dr.-Daßler-Str. 57, 91074 Herzogenaurach (im Folgenden Die Schmucknuss genannt).
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die vertragliche Vereinbarung zwischen dem Auftragnehmer (die
Schmucknuss) und dem Auftraggeber, (im Folgenden Besteller oder Auftraggeber genannt).
II. Ausschließliche Geltung dieser AGB
1. Die Schmucknuss lehnt alle ihr angebotenen oder gestellten allgemeinen Geschäftsbedingungen ab.
2. Dies gilt auch dann, wenn Die Schmucknuss in Kenntnis anderslautender AGB eine Leistung vorbehaltlos ausführt,
entgegennimmt oder bezahlt.
III. Angebot und Preis
1. Online Angebote von Die Schmucknuss sind freibleibend.
2. Online Angebote im Palundu-Shop und alle dazugehörigen Unterlagen, Darstellungen oder sonstigen Materialien (z.B.
Muster, Abbildungen, Funktionsbeschreibungen, Ablichtungen etc.) sind, soweit nicht anders angegeben, nur innerhalb
technisch üblicher Toleranzen maßgebend. Insbesondere die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann
je nach verwendetem Internetbrowser und dessen Einstellungen sowie die Monitoreinstellungen des Bestellers variieren
und sind technisch nicht vermeidbar. Bei den von der Schmucknuss im Palundu-Shop angebotenen Artikeln handelt es
sich um handgemachte Unikate und können daher u.a. in Größe, Form und Farbe voneinander abweichen (auch wenn
zwei gleiche Artikel bestellt werden).
3. Die Angabe von Kalenderwochen für eine Lieferung bezeichnet den Zeitpunkt des Warenabgangs und stellt keine
verbindliche Lieferfrist dar. Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn dies ausdrücklich schriftlich vereinbart ist.
4. Angebotene Preise verstehen sich – soweit nicht ausdrücklich anders angeboten – ab Werk in Euro rein netto, und ohne
eventuelle Kosten für Verpackung, Transport, Fracht, Umsatzsteuer, Zoll, Versicherung, Bank.
IV. Angebotsunterlagen und Warenangebot
1. An Modellen und Planungen, Mustern, Zeichnungen, Skizzen, Kostenvoranschlägen, Entwürfen, Muster,
Abbildungen, Funktionsbeschreibungen, Ablichtungen etc. und anderen Unterlagen (im Folgenden auch: „Unterlagen“),
die von Die Schmucknuss zur Verfügung gestellt werden, bleiben im Sacheigentum von Die Schmucknuss und die
geistigen Eigentumsrechte bleiben (letztere soweit bestehend) uneingeschränkt vorbehalten.
2. Unterlagen sind, wenn der Auftrag nicht an Die Schmucknuss erteilt wird, dieser auf Verlangen unverzüglich
zurückzugeben und sämtliche Vervielfältigungsstücke zu vernichten. Dies gilt entsprechend für Unterlagen des Bestellers.
Weitergehende gesetzliche Rechte bleiben unberührt.
3. Die Parteien sind jedoch befugt, Unterlagen der jeweils anderen Partei ihren Erfüllungsgehilfen zugänglich zu machen.
Dies gilt für Unterlagen, die als vertraulich gekennzeichnet sind, nur, wenn die weitergebende Partei zuvor eine
Geheimhaltungsvereinbarung mit ihrem Erfüllungsgehilfen abgeschlossen hat.
4. Die Schmucknuss fertigt und liefert handgemachten (Unikate) Modeschmuck und Accessoires und bietet diese im
Palundu-Shop an.
5. Soweit Komponenten und Teile von Zulieferern in den von Die Schmucknuss hergestellten Unikaten verwendet
werden, ist die jeweilige Bedienungsanleitung und ggfs. die entsprechende bestimmungsgemäße Verwendung
maßgebend.
V. Vertragsschluss
1. Der Besteller wählt die gewünschte Ware aus, in dem er diese in seinen „Warenkorb“ legt. Im Warenkorb erhält der
Besteller eine Zusammenfassung zur Überprüfung. Der Bestellwunsch kann anschließend über den Button
„Zahlungspflichtig bestellen“ an Die Schmucknuss übermittelt werden Der Besteller hat bis zu dieser Absendung seines
Bestellwunsches die Möglichkeit, seine Eingaben zu korrigieren, indem er einen oder mehrere Bestellschritte im Browser
zurückgeht oder die Bestellung ganz abbricht.
2. Für die im Shop von Die Schmucknuss dargestellten Waren gibt der Besteller ein verbindliches Kaufangebot ab. Mit
Absendung seines Bestellwunsches über den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ gilt der Vertrag als abgeschlossen. Die
Schmucknuss bestätigt den Vertragsschluss per E-Mail (Vertragsbestätigung).
3. Der Inhalt des Vertrages (Vertragstext) wird von Palundu automatisch im Palundu-Nutzerkonto des Anbieters
gespeichert. Soweit der Besteller über ein Palundu-Nutzerkonto verfügt, ist der Inhalt abgeschlossener Verträge in seinem
Nutzerkonto im Palundu-Portal einsehbar (Menü „Mein Palundu“, Unterpunkt „Einkäufe“). Nach Vertragsschluss erhält
der Besteller von Palundu zusätzlich eine Email mit dem Vertragstext. Dieser Vertragstext wird von Die Schmucknuss
nicht selbst gespeichert und macht ihn außerhalb des Palundu-Portals auch nicht zugänglich.
4. Da es sich bei der angebotenen Ware um Unikate handelt, behält sich Die Schmucknuss das Recht vor, die eingehenden
Bestellungen nach dem FIFO Verfahren zu behandeln. Bei einer gleichzeitigen Bestellung des gleichen Artikels, erhält
der erste Besteller die Ware. Die Bestellung des Zweiten wird für den Besteller kostenfrei storniert. Bei Lieferhindernissen
oder anderen Umständen, die der Vertragserfüllung entgegenstehen, informiert Die Schmucknuss den Besteller per EMail.
VI. Preise, Bezahlung, Zurückbehaltungsrecht, Vorleistungspflicht
1. Vereinbarte Zahlungen an Die Schmucknuss sind sofort und im Voraus fällig. Alle Produktpreise verstehen sich als
Gesamtpreise zzgl. Versandkosten. Die Umsatzsteuer wird ausgewiesen. Informationen zu den Versandkosten sind der
jeweiligen Produktbeschreibung zu entnehmen.
2. Die Schmucknuss kann seine Leistungen ganz oder teilweise zurückbehalten, bis der Besteller seine Leistungszusage(n)
aus der laufenden Geschäftsverbindung vollständig erfüllt hat, unabhängig davon, ob eine Konnexität zwischen den
Leistungen besteht, und unabhängig davon, ob die Leistungszusagen in einem einheitlichen Vertrag oder in mehreren
Verträgen gegeben wurden. Insoweit ist der Besteller zur Vorleistung verpflichtet.
3. Die Schmucknuss liefert nach Wahl des Bestellers gegen Vorkasse per Banküberweisung oder Vorkasse per PayPal
Zahlung. Mit der Vertragsbestätigung erhält der Besteller weitere Informationen zur Kaufabwicklung (z.B. die
Bankverbindung von Die Schmucknuss), je nach gewählter Zahlungsmethode erhält der Besteller weitere Hinweise zur
Zahlung.
4. Soweit in der Produktbeschreibung weitere Zahlungsmethoden aufgeführt sind, so werden solche Zahlungen über den
jeweils angebotenen Zahlungsdienstleister abgewickelt.
5. Für Vorkasse-Bestellungen gilt eine Zahlungsfrist von einer Woche ab Zugang der Vertragsbestätigung. Die
Schmucknuss legt die gewünschte Ware während der Dauer der Zahlungsfrist für den Besteller zurück. Der Anbieter
behält sich das Recht vor, vom Kaufvertrag zurückzutreten und die Ware anderweitig zu verkaufen, wenn der Besteller
mit der Zahlung in Verzug gekommen ist.
VII. Eigentumsvorbehalt
1. Die Schmucknuss behält sich das Eigentum an der bestellten Leistung/Ware, soweit es sich um eine Sache handelt, und
an Unterlagen bis zur Erfüllung aller Forderungen aus der Geschäftsverbindung vor.
2. Der Besteller ist bereits vor dem Eigentumsübergang berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu
veräußern. In diesem Fall tritt der Besteller an Die Schmucknuss bereits jetzt die künftige Kaufpreisforderung ab, die
aufgrund der Weiterveräußerung gegenüber dem Dritten entsteht. Die Schmucknuss nimmt die Abtretung an. Nach der
Abtretung ist der Besteller zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Die Schmucknuss behält sich vor, die Forderung
selbst einzuziehen, wenn der Besteller mit der Zahlung des Erwerbspreises in Verzug gerät.
3. Der Besteller ist bereits vor Eigentumsübergang befugt, eine Verarbeitung, untrennbare Verbindung mit anderen
Gegenständen oder Umbildung der gelieferten Ware vorzunehmen. Dies erfolgt stets für Die Schmucknuss. Wird die
Ware mit anderen, Die Schmucknuss nicht gehörenden Gegenständen untrennbar verbunden oder verarbeitet, so erwirbt
Die Schmucknuss das Miteigentum an der neuen Sache im Verhältnis des Wertes der von Die Schmucknuss gelieferten
Ware zu den anderen verarbeiteten Gegenständen, jeweils zur Zeit der Verarbeitung. Für die durch Verarbeitung oder
untrennbare Verbindung entstandene Sache gilt im Übrigen das gleiche wie für unter Vorbehalt gelieferte Waren.
4. Der Besteller ist bis zum Eigentumsübergang verpflichtet, eine Veräußerung, jeden Zugriff eines Dritten auf die Ware
(bspw. bei Pfändung, sonstigem Besitzverlust) und etwaige Beschädigungen Die Schmucknuss in Textform (z.B. per EMail,
Telefax oder Brief) unverzüglich mitzuteilen.
5. Der Besteller ist bis zum Eigentumsübergang verpflichtet, die Ware mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns zu
behandeln. Sofern Wartungs- und/oder Inspektionsarbeiten aus technischen Gründen erforderlich sind, hat der
Auftraggeber diese auf eigene Kosten unverzüglich durchzuführen.
6. Die Schmucknuss verpflichtet sich, nach entsprechendem Hinweis des Auftraggebers in Textform die Die
Schmucknuss zustehenden Sicherheiten insoweit freizugeben, als der realisierbare Wert unserer Sicherheiten die zu
sichernden Forderungen um mehr als 10 % übersteigt. Die Auswahl der freizugebenden Sicherheit obliegt Die
Schmucknuss.
7. Gerät der Auftraggeber mit seinen Pflichten in Verzug, so ist Die Schmucknuss berechtigt, von dem Vertrag
zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen.
VIII. Versand, Lieferung, Gefahrtragung und Entgegennahme
1. Sofern nichts Anderes vereinbart wurde, ist Lieferung „ab Werk“ vereinbart.
2. Die Gefahr geht mit Absendung der bestellten Leistung auf den Auftraggeber über. Dies gilt auch, wenn der Transport
und die Aufstellung von Die Schmucknuss ausgeführt werden.
3. Der Auftraggeber darf die Entgegennahme der Lieferung wegen nur unerheblicher Mängel nicht verweigern.
4. Bei etwaiger Rücknahme der von Die Schmucknuss gelieferten bestellten Leistung trägt der Auftraggeber ebenfalls
die Transportgefahr.
5. Angaben zu Lieferzeit finden sich bei der jeweiligen Produktbeschreibung.
6. Mehrere gleichzeitig bestellte Produkte werden in einer gemeinsamen Sendung geliefert; es gilt für die gemeinsame
Sendung die Lieferzeit des Produktes mit der längsten Lieferzeit. Wünscht der Besteller die Lieferung eines bestimmten
Produktes mit kürzerer Lieferzeit vorab, muss er dieses Produkt separat bestellen.
7. Wenn die Lieferung an den Besteller fehlschlägt, weil der Besteller die Lieferadresse falsch oder unvollständig
angegeben hat, erfolgt ein erneuter Zustellversuch nur, wenn der Besteller die unmittelbaren Kosten des erneuten
Versands übernimmt. Die Kosten entsprechen den bei Vertragsschluss vereinbarten Versandkosten.
8. Können Lieferfristen oder Liefertermine aufgrund höherer Gewalt (z.B. Mobilmachung, Krieg, Aufruhr, Embargo oder
ähnliche Ereignisse) oder aufgrund von behördlicher Anordnung, die nicht von Die Schmucknuss zu vertreten ist, nicht
eingehalten werden, verlängern sich die Fristen angemessen.
9. Dies gilt entsprechend für Arbeitskämpfe bei Erfüllungsgehilfen, die eine Partei bereits beauftragt hat.
10. Angemessen ist im Übrigen eine Verlängerung, die der Dauer des Hindernisses entspricht.
IX. Export, Exportkontrolle, Recht ausländischer Staaten
1. Die bestellte Leistung wird von Die Schmucknuss ausschließlich aufgrund der in Deutschland geltenden gesetzlichen
Bestimmungen und technischen Anforderungen entwickelt und hergestellt, soweit nicht anders angeboten.
2. Soweit der Auftraggeber die bestellte Leistung in einen anderen Staat ausführt bzw. exportiert, geschieht dies auf eigene
Gefahr, insbesondere hinsichtlich der außerhalb Deutschlands zu beachtenden technischen Anforderungen und den dort
gültigen gesetzlichen Bestimmungen.
3. Der Auftraggeber darf die bestellte Leistung nur in einen anderen Staat ausführen bzw. diese exportieren, wenn Die
Schmucknuss zuvor eine schriftliche Einwilligung erteilt. Die Erteilung der Einwilligung steht im billigen Ermessen von
Die Schmucknuss und kann davon abhängig gemacht werden, dass der Auftraggeber Die Schmucknuss von allen
wirtschaftlichen und rechtlichen Risiken des Exportes durch gesonderte schriftliche Erklärung freistellt. Der Auftraggeber
legt Die Schmucknuss mindestens vor:
- eine vollständige Information in Textform über den geplanten Export und die Exportkontrolle, z.B. Informationen zur
Einreihung in den Warentarif oder zur Prüfung etwaiger Embargos, das Endverbleibsland, bei Integration in eine
Maschine des Auftraggebers, auch das Anwendungsgebiet und grundlegende Funktionsweise der Maschine,
- eine Versicherung, dass im Zusammenhang mit dem Export oder im Endverbleibsland keine Zweckänderung der
bestellten Leistung erfolgt,
- eine Versicherung, dass alle auf den Export und alle im Endverbleibsland anwendbaren gesetzlichen Vorschriften,
unabhängig von der maßgebenden Rechtsquelle (nationales Recht des Ein- bzw. Ausfuhrstaates, internationale
Verträge/Abkommen, Zollbestimmungen, EU-Recht etc.) eingehalten werden,
- eine Versicherung, dass alle für den Export erforderlichen behördlichen Genehmigungen zur Durchführung
des Exportes vorliegen, und etwa erteilte Auflagen eingehalten werden,
- eine Verpflichtung, auf erste Anforderung eine Verbringungsbestätigung für umsatzsteuerrechtliche Zwecke auszufüllen
und an Die Schmucknuss im Original zu übersenden.
Die Schmucknuss kann die Erteilung der Einwilligung von der Erbringung von Nachweisen und/oder der Einzahlung von
Auslagen für der marktüblichen Kosten einer Steuer- und Rechtsberatung im Zusammenhang mit dem gewünschten
Export abhängig machen.
X. Gewährleistung, Unmöglichkeit; Vertragsanpassungen
1. Es bestehen Gewährleistungsansprüche des Bestellers (auch Mängelhaftungsrechte genannt) gemäß den gesetzlichen
Vorschriften.
2. Stellt sich während der Vertragsabwicklung heraus, dass die Erbringung der bestellten Leistung / des Produktes
unmöglich ist, teilt Die Schmucknuss dies dem Besteller in Textform mit. In diesem Fall kann jede Partei innerhalb von
zwei Wochen durch schriftliche Erklärung von dem Vertrag zurücktreten.
3. Im Falle eines Rücktritts steht dem Auftraggeber der ausgeführte Teil der bestellten Leistung / des Produktes zu, Die
Schmucknuss steht eine für erbrachte Teilleistung angemessene Vergütung zu.
4. Verbraucher Widerrufsrecht
1- Einem Besteller der als Verbraucher kauft, steht ein Widerrufsrecht gemäß den gesetzlichen Bedingungen zu.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder
ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
2- Einem Verbraucher mit ständigem Aufenthalt außerhalb Deutschlands räumt der Anbieter ein Verbraucher-
Widerrufsrecht gemäß den deutschen Voraussetzungen und Rechtsfolgen auch dann sein, wenn das nationale
Recht des Verbrauchers kein Widerrufsrecht vorsieht oder den Widerruf an eine kürzere Frist oder an eine
strengere Form knüpft als nach deutschem Recht.
XI. Haftungsbegrenzung, Haftungsfreistellung
1. Der Auftragnehmer haftet nur für vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzungen. Dies gilt nicht
a. für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen
Pflichtverletzung des Auftragnehmers oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung seines gesetzlichen
Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen,
b. für die Verletzung von sogenannten Kardinalpflichten, d.h. Pflichten, die den Inhalt des Vertrages prägen, oder deren
Verletzung den Zweck des Vertrages gefährdet oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags
überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertraut und vertrauen darf,
c. wenn wegen Fehlern der gelieferten Ware eine Haftung für Personen- oder Sachschäden an privat genutzten
Gegenständen nach dem Produkthaftungsgesetz begründet würde.
2. Soweit Dritte gegen den Auftragnehmer Ansprüche im Zusammenhang mit Beistellleistungen des Auftraggebers der
bestellten Leistung geltend machen (z.B. Verletzung geistigen Eigentums, Schäden aus Materialdefekten etc.) oder wegen
einer Nutzungsüberschreitung durch den Auftraggeber, stellt der Auftraggeber den Auftragnehmer von diesen
Ansprüchen auf erste Anforderung frei.
XII. Freistellung von öffentlich-rechtlichen Pflichten
Soweit im Zusammenhang mit der Fertigung, Entwicklung, Herstellung oder Lieferung der bestellten Leistung öffentlichrechtliche
Pflichten des Auftragnehmers bestehen, die über technische Gestaltungsanforderungen an die herzustellende
Sache hinausgehen (wie z.B. Sicherheitsbestimmungen), gleichviel, ob diese auf Gesetz oder behördlicher Anordnung
beruhen, stellt der Auftraggeber den Auftragnehmer hiervon auf erste Anforderung frei. Soweit eine Freistellung
unmöglich ist, stellt der Auftraggeber den Auftragnehmer von den Kosten der Pflichterfüllung frei. Dies gilt beispielhaft
und ohne, dass diese Aufzählung abschließend ist, für Pflichten aus der Verpackungsverordung (VerpackV), aus dem
Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG), Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG, hier z.B. Recyclingsverfahren).
XIII. Veräußerung der bestellten Leistung
1. Der Auftraggeber ist befugt, die bestellte Leistung zu veräußern.
2. Soweit der Auftraggeber die bestellte Leistung veräußert, verpflichtet er den Erwerber zur Einhaltung der Pflichten
und Nutzungsbefugnisse des Auftraggebers, die der Auftraggeber nach diesem Vertrag auch nach der Lieferung zu
erfüllen hat.
XIV. Außergerichtliche Streitbelegung
1. Zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus einem Fernabsatzvertrag mit einem Verbraucher hat die EUKommission
eine Online-Streitbeilegungsplattform („OS-Plattform“) eingerichtet unter
https://ec.europa.eu/consumers/odr.
2. Außer der OS-Plattform können Verbraucher folgende Schlichtungsstelle ansprechen:
Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e.V., Straßburger Straße 8, 77694 Kehl am
Rhein.
https://www.verbraucher-schlichter.de, E-Mail: mail@verbraucher-schlichter.de, Telefon (07851) 7957940
3. Der Anbieter ist jedoch weder verpflichtet noch bereit, an einem außergerichtlichen Verbraucher-
Streitbeilegungsverfahren teilzunehmen.
XV. Schlußbestimmungen
1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gegenüber Verbrauchern mit
ständigem Aufenthalt im Ausland findet das deutsche Recht jedoch keine Anwendung , soweit das nationale Recht des
Verbrauchers Regelungen enthält, von denen zu Lasten des Verbrauchers nicht durch Vertrag abgewichen werden kann.
2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen als unwirksam oder undurchführbar
erweisen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen.
XVI. Datenschutz
1. Nachstehend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer Personenbezogenen Daten bei
der Nutzung unseres Palundu-Shops. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierbare
natürliche Person beziehen.
2. Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist diejenige natürliche oder juristische
Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen
Daten entscheidet. Für personenbezogene Daten, die der Anbieter dieses Palundu-Shops verarbeitet, ist Verantwortlicher
im Sinne der DSGVO: „Die_Schmucknuss“ Thomas Schlechter, Dr.-Daßler-Str. 57, 91074 Herzogenaurach (im
Folgenden „wir“ oder „uns“). Im Übrigen gilt ergänzend die Datenschutzerklärung von Palundu.
3. Für Daten, die von Palundu erhoben und gespeichert werden und wir keinen Einfluss auf diese haben, tragen wir keine
Verantwortung. Wenn Sie über unseren Palundu-Shop einen Vertrag mit uns abschließen, übermittelt Palundu (Inhaber
Alexander Matschassek, Arnsburgerstr. 17a, 35415 Pohlheim) uns Ihren Namen, E-Mail-Addresse und die
Rechnungsanschrift, wie Sie diese im Bestellprozess oder in Ihrem Palundu-Nutzerkonto angegeben haben. Soweit Sie
im Rahmen Ihrer Bestellung weitere Daten angeben (z.B. eine abweichende Lieferadresse oder eine Telefonnummer),
werden diese an uns übermittelt.
4. Wir verarbeiten die in Absatz 3 genannten Daten elektronisch zur ordnungsgemäßen Vertragserfüllung, insbesondere
für die Lieferung, die Rechnungsstellung, die Verbuchung von Zahlungen und die Bearbeitung von Retouren und
Reklamationen. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Wir halten
diese Daten gespeichert, bis alle gegenseitigen Ansprüche aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis mit Ihnen vollständig
erledigt und die handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, denen wir unterliegen.
5. Für einen Vertragsschluss zwischen Ihnen und uns ist es erforderlich, dass wir Ihren Namen, Ihre Anschrift und Ihren
Palundu-Nutzernamen erhalten. Die Erforderlichkeit der Bereitstellung dieser Daten ergibt sich unter anderem aus den
Geschäftsbedingungen von Palundu sowie aus den gesetzlichen Vorschriften (etwa §312i Abs. 1 Ziffer 3 BGB, § 14 Abs.
4 UStG). Ohne Bereitstellung dieser Daten können Sie mit uns daher keinen Vertrag schließen.
6. Soweit wir Ihnen aufgrund des Kaufvertrages physische Waren übersenden, übermitteln wir Ihren Namen und Ihre
Versandanschrift ggf. an die Deutsche Post (Deutsche Post AG, 53113 Bonn) oder DHL (DHL Paket GmbH, 53113
Bonn) als Versanddienstleister, und zwar zum Zwecke der Zustellung der Sendung an Sie und ggfs. der Retour Ihrer
Sendung an uns auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO.
7. Wenn Sie für die Zahlung den Dienst PayPal nutzen, gelten für den Zahlungsvorgang ergänzend die PayPal-
Datenschutzbestimmungen. PayPal wird daher in Ihrem Auftrag tätig.
8. Elektronische Marktplätze sind gemäß §22f UStG verpflichtet, Absende- und Bestimmungsort einer Lieferung sowie
den Zeitpunkt und die Höhe des Umsatzes aufzuzeichnen und den Finanzbehörden auf Anforderung mitzuteilen. Daher
können diese Einzelheiten einer Lieferung, die Sie bestellt haben, gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c DSGVO den
Finanzbehörden übermittelt werden.
9. Wenn Sie uns eine Nachricht über die Funktionen „Jetzt eine Frage stellen“ oder Sende eine Nachricht an den
Verkäufer“ auf Palundu schicken, übermittelt uns Palundu Ihren Palund-Nutzernahmen, Ihren Namen und Ihre Email-
Adresse zusammen mit Ihrer Nachricht. Wenn Sie uns eine Nachricht per E-Mail schicken, speichern wir Ihre Nachricht
mit den Absenderdaten (Name, E-Mail-Adresse). Wir verarbeiten die vorgenannten Daten, um Ihre Nachricht zu
beantworten und auch auf eventuelle spätere Folgefragen von Ihnen reagieren zu können (Rechtsgrundlage: Artikel 6
Absatz 1 Buchstabe f DSGVO). Für den Empfang, die Speicherung und den Versand von E-Mails nutzen wir einen EMail
Anbieter, der für uns als Auftragsverarbeiter im Einklang mit Artikel 28 DSGVO tätig wird. Wir löschen die mit
Ihrer Nachricht erhobenen Daten spätestens 6 Monate nach der letzten mit Ihnen geführte Kommunikation zu Ihrem
Anliegen, vorbehaltlich der Regelung im folgenden Absatz.
10. Wenn Sie uns eine rechtlich relevante Erklärung zum Vertragsverhältnis übermitteln (z.B. einen Widerruf oder eine
Reklamation), ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, unabhängig vom Übermittlungsweg, auch Artikel 6 Absatz 1
Buchstabe b DSGVO. In einem solchen Fall löschen wir die mit Ihrer Erklärung zusammenhängenden Daten, sobald alle
wechselseitigen Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis endgültig erledigt und die handels- und steuerrechtlichen
Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.
11. Die Schmucknuss verwendet Datenverarbeitungsanlagen zur Abwicklung der Bestellung und/oder zur Erbringung
der bestellten Leistung. Um eine Bestellung zu erfüllen, kann außerdem die Weitergabe von Daten an Dritte erforderlich
sein. Die Schmucknuss beachten dabei die jeweils aktuellen gesetzlichen Vorgaben.
12. Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner Daten zur Abwicklung der Bestellung (auch
soweit diese personenbezogen sind) zu.
13. Ihm steht das Recht aus jederzeitigem Widerruf der Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu.
14. Weitergehende gesetzliche Bestimmungen bleiben unberührt.


Dein Widerrufsrecht bei Die_Schmucknuss



Widerrufsbelehrung , Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Thomas Schlechter, Dr.-Daßler-Str. 57, 91074 Herzogenaurach, dieschmucknuss@gmx.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Musterformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.



Alle 0 Produkte
von Die_Schmucknuss anzeigen

Meine Spezialität Bead embroidery - Perlenstickerei



In unserer kleinen Schmuckwerkstatt entstehen liebevoll gefertigte Unikate - viel Spaß beim stöbern wünscht das Schmucknuss - Team !





Fotos aus der Bildergalerie

Bilder in der Galerie: 10 - Durchschnittliche Bewertung: 5 (4 Bewertungen)


  • Cabochon Herstellung
  • Beschreibung: Aussuchen einer (selbst gemachten) Form

  • Cabochon Herstellung
  • Beschreibung: Aussuchen der Pigmente und des Glitzers

  • Cabochon Herstellung
  • Beschreibung: Fertig ausgehärtete Cabochons

  • Cabochon Herstellung
  • Beschreibung: Kanten brechen, glätten und beschleifen

  • Cabochon Herstellung
  • Beschreibung: Nachlackieren

  • Working area
  • Beschreibung: *Mein Reich*

  • Working area
  • Beschreibung: *Mein Reich*

  • Collier
  • Beschreibung: Bead embroidery

  • Collier
  • Beschreibung: Bead embroidery

  • Gesticktes Armband
  • Beschreibung: Bead embroidery








Meine Lieblingsshops

Diese Palundu Mitglieder habe ich als meine Lieblingsshops gespeichert. Schau doch auch einmal hinein, vielleicht ist auch ein neuer Lieblingsshop für dich dabei.



https://Palundu.de/Die_Schmucknuss
Der Shop von Die_Schmucknuss: Bead embroidery - Gießharz - Orgoniten - Liebevoll gefertigte Unikate
Die wundervolle Palundu Seite von Die_Schmucknuss wurde 2019-01-07 13:03:11 gegründet und hatte bereits 363 Besucher. Die_Schmucknuss interessiert sich am meisten für die Kategorie Schmuck und kommt aus Herzogenaurach. Folge der Seite von Die_Schmucknuss oder hinterlasse eine Nachricht für Die_Schmucknuss, wenn dir diese Seite für Handarbeit und Selbstgemachtes gefällt.

Alle Produkte von Die_Schmucknuss anzeigen


Du kannst dem Palundu Marktplatz vertrauen

Durch unsere Transparenz, kannst du das Wachstum von Palundu mit verfolgen.

In unserem Marktplatz für Handarbeiten gibt es bereits 22.0 Tsd. registrierte Mitglieder, welche sich für Handarbeiten und kreative Ideen interessieren. Darüber hinaus wurden im Jahr 2020 74.0 Tsd. Bestellungen und im Jahr 2021 bereits 10.2 Tsd. Bestellungen von fleißigen Verkäufern, erfolgreich versendet. Schließe auch du dich unserem kreativen Marktplatz an, du kannst dich einfach völlig kostenlos registrieren und dich bei Palundu umschauen. Wir und die Community freuen uns auf dich.



Keine Einstellgebühr
Keine Verkaufsgebühren
Jetzt Palundu Premium Mitglied werden
So fair ist Palundu


Nur echte Handarbeit
Einzigartiges Prüfverfahren
Industrieware ist hier nicht willkommen.
Verkaufen bei Palundu


Mit Liebe und Herz
Handarbeitskultur an einem Ort
Kreative Menschen kennen lernen
100% kostenlos registrieren


Große Auswahl
Tausende Produkte entdecken
Riesige Auswahl an Material und Handmade
Neuheiten ansehen




Keine Neuigkeiten verpassen!

Jetzt kostenlos und unverbindlich zum Palundu Newsletter anmelden und aktuelle Trends der Handarbeit verfolgen.
Es erwarten dich spannende Themen wie:

Wundervolle Unikate passend zur Jahreszeit
Jede Woche eine kostenlose DIY Anleitung
Die Aktion des Monats, durch Mitglieder gewählt

Selbstverständlich kannst du dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.
Falls du dich bereits angemeldet hast, kannst du hier deine Newsletter-Einstellungen ändern.



Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu