Auto der Bloggeschichte KuhlDeko
KuhlDeko berichtet

Dir gefällt dieser Bericht? Hinterlasse einen Kommentar für den Autor
Shop von KuhlDeko besuchen
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ciao Sommer, der Oktober war „goldig“ schön und jetzt: November…. Regen, Kälte, Bäume mit fallenden Blättern, Lebkuchen und Spekulatius – ach nee, die waren ja schon im September da ;-). Jedenfalls haben wir jetzt die dunkle Jahreszeit, im Garten ist auch fast nichts mehr zu tun und bis Weihnachten ist es noch etwas(!) hin.

Wie ich in meinem vorherigen Blog bereits geschrieben hatte, war Keller entrümpeln angesagt. Unter anderem tauchte dann eine Tüte mit wunderschöner Alpakawolle (einer meiner Streifzüge bei Junghans-Wolle)auf, irgendwann gekauft und vergessen. Ein Jammer, wie ich gestehen muss. Asche auf mein Haupt…

Jedenfalls war ich dann auf der Suche nach Inspiration, was ich aus dieser Wolle denn Schönes stricken könnte. Für mich. Meine Tochter wollte nichts, weil: „Gestricktes steht mir nicht!“ (Äh, liebes Kind, warum wolltest du dann beim letzten Shoppen unbedingt diesen mintgrünen Strickpulli im Patentmuster von einer schwedischen Modekette?) Egal, dann eben nicht.

Nachdem ich mich bei „Herrn Google“ unter anderem von mehreren Vorschlägen für Weihnachtsmenüs und Abendessen hatte ablenken lassen, bin ich auf der Seite www.maschenfein.de über den wunderschönen Satz gestolpert:

„ICH STRICKE, ALSO BIN ICH“

Fand ich total interessant. Und wie Sophia von maschenfein.de hatte auch ich in der Schule Latein. Zum Glück nur ein Jahr, oh Graus. Alle Lateiner mögen mir verzeihen, aber diese Sprache war überhaupt nicht meins. Bei Asterix ist es lustig, aber damit ist es auch gut. Den Satz „cogito ergo sum“, sprich „Ich denke, also bin ich“, hat unser Pauker uns auch seinerzeit eingebläut. Ich würde mich nicht wundern, wenn einige Klassenkameraden damals auch auf Latein geträumt haben… Was mich in diesem Beitrag aber fasziniert hat, war die Umsetzung in „Ich stricke, also bin ich“. Das ist doch einmal eine Weisheit, die man unbeschwert weitergeben kann.

Liebe Sophia von maschenfein.de, solltest du diesen Blog lesen: ich hoffe, du bist nicht böse, dass ich mich bei dir bedient habe, aber diese Weisheiten sollten unbedingt geteilt werden. Ich war zwar zum ersten, aber bestimmt nicht zum letzten Mal auf deiner wunderschönen Seite und zitiere hiermit:

„Lanam facio, ergo sum – Ich arbeite mit Wolle“

Und bevor sich die Küche in eine Weihnachtsbäckerei verwandelt, werde ich die schöne Alpakawolle zu einem kuscheligen Pullover/Schal/Loop verarbeiten.

Ich wünsche euch allen einen schönen und nicht zu klassischen November! Und denkt dran, in knapp vier Wochen ist der 1. Advent! 





Kostenlos Mitglied werden

Werde Mitglied bei Palundu und schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag.

Kostenlos registrieren


Kommentare  

 
KarolaHahnKreativ
#3 KarolaHahnKreativ 2021-11-07 19:41
Herrlich! Ein schöner, humorvoller Auszug aus Deinem Alltag, danke fürs Teilen.
Ich wünsche Dir auch einen strahlenden November!
Liebe Grüße
Karola
 
 
mizies_naehzauber
#2 mizies_naehzauber 2021-11-04 08:17
Welch ein Schöner Beitrag. Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Stricken und genieß die Vorweihnachtszeit. LG Steffi
 
 
Reloaded
#1 Reloaded 2021-11-03 22:50
Ein super netter, lustiger, toll geschriebener Beitrag mit Lerneffekt.
Danke
 


Was hast du zu berichten?



Schreibe deinen eigenen Blog

Erzähle deinen Besuchern mehr über dich in deinem eigenen Palundu Blog. Berichte über deine Handarbeiten, deinen letzten Besuche auf einem Handmade Markt oder über deine Produkte. Einfach kostenlos los legen und die eigene Geschichte erzählen. Jetzt eigenen Blog schreiben







Lust auf eine Unterhaltung?
DARÜBER WIRD GESPROCHEN


Sachsenbeutel


Mehr als eine Plattform für handgemachte Produkte

Bei Palundu kannst du noch viel mehr erleben und einiges über das Thema Handarbeit erfahren


Kostenlose Anleitungen

Gratis Anleitungen

Kostenlose Anleitungen

Be Creative Bereich

Kostenlose Anleitungen

Handarbeitskultur

Kostenlose Anleitungen

Palundu Storys





Du kannst dem Palundu Marktplatz vertrauen

Durch unsere Transparenz, kannst du das Wachstum von Palundu mit verfolgen.

In unserem Marktplatz für Handarbeiten gibt es bereits 28.2 Tsd. registrierte Mitglieder, welche sich für Handarbeiten und kreative Ideen interessieren. Darüber hinaus wurden im Jahr 2020 74.0 Tsd. Bestellungen (ca. 25 Tsd. Mundmasken) und im Jahr 2021 bereits 56.0 Tsd. Bestellungen von fleißigen Verkäufern, erfolgreich versendet. Schließe auch du dich unserem kreativen Marktplatz an, du kannst dich einfach völlig kostenlos registrieren und dich bei Palundu umschauen. Wir und die Community freuen uns auf dich.



Keine Einstellgebühr
Keine Verkaufsgebühren
Jetzt Palundu Premium Mitglied werden
So fair ist Palundu


Nur echte Handarbeit
Einzigartiges Prüfverfahren
Industrieware ist hier nicht willkommen.
Verkaufen bei Palundu


Mit Liebe und Herz
Handarbeitskultur an einem Ort
Kreative Menschen kennen lernen
100% kostenlos registrieren


Große Auswahl
Tausende Produkte entdecken
Riesige Auswahl an Material und Handmade
Neuheiten ansehen




Keine Neuigkeiten verpassen!

Jetzt kostenlos und unverbindlich zum Palundu Newsletter anmelden und aktuelle Trends der Handarbeit verfolgen.
Es erwarten dich spannende Themen wie:

Wundervolle Unikate passend zur Jahreszeit
Jede Woche eine kostenlose DIY Anleitung
Die Aktion des Monats, durch Mitglieder gewählt

Selbstverständlich kannst du dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.
Falls du dich bereits angemeldet hast, kannst du hier deine Newsletter-Einstellungen ändern.



Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu