Auto der Bloggeschichte DoroM
DoroM berichtet

Dir gefällt dieser Bericht? Hinterlasse einen Kommentar für den Autor
Shop von DoroM besuchen

Was ist eigentlich mercerisierte und gasierte Baumwolle?

Baumwollgarne, die in ihrem Siegel „mercerisiert“ tragen, wurden durch ein besonderes Verfahren sozusagen „veredelt“.
Dieses Verfahren wurde von John Mercer in der Mitte des 19. Jahrhunderts entwickelt.
Dazu lässt man die Garne unter Zug in einer Natronlauge quellen, dabei wird der ursprüngliche nierenförmige Querschnitt fast rund und die Verdrehung geglättet. Dadurch erhalten die Stoffe einen waschbeständigen Seidenglanz und einige ihrer Eigenschaften werden dadurch verbessert, so lässt sich mercerisierte Baumwolle besser färben, es hat eine höhere Festigkeit und eine bessere Elastizität.

Da dieses Verfahren sehr kostspielig ist, wird es nur für qualitativ hochwertige Textilien angewendet.

Baumwollstoffe können auch durch verschiedene Arten des Webens veredelt werden.

Qualitätskriterien

Für die Bewertung der Qualität der Baumwollrohware sind folgende Kriterien ausschlaggebend:

Die Länge der Fasern, der sog. Stapel: Sehr hochwertige Sorten haben Stapellängen von mehr als 39 Millimeter.

Die Reinheit: Handgepflückte Baumwolle hat einen höheren Reinheitsgrad als mechanisch gepflückte.

Die Farbe, die zwischen cremig-weiß bis schmutzig-grau liegen kann, je nach Sorte, Anbaugebiet, Herstellungs- und Aufbereitungsprozess.

Der Reifegrad: Auch hier hat handgepflückte Ware eine höhere Qualität, da nur reife Kapseln abgeerntet werde, die unreifen und überreifen Kapseln werden nicht genommen, außerdem weist die Rohbaumwolle eine geringere Verschmutzung auf, als maschinell gepflückte.

Die Feinheit

Die Reißfestigkeit

Die Klassierung dient einerseits der Preisfindung und andererseits der Kategorisierung der Fasern zu den unterschiedlichen Verarbeitungszwecken.

Anwendung

Der größte Anwendungsbereich für Baumwolle liegt in der Textilindustrie.

In zahlreichen weiteren Produkten wird Baumwolle verwendet, z.B. als Verbandsmaterial in der Medizin, in der Kosmetik und Hygiene, z.B. als Watte. Bei einigen Papiersorten, Kaffeefiltern und auch bei Banknoten ist Baumwolle ein Hauptbestandteil.

Das Gasieren, Abflämmen oder Sengen ist ein industrielles Verfahren zur „Veredelung“, um die hervorstehenden Faserenden (Härchen) aus den Garnen und Geweben zu beseitigen.

Eine besondere Rollen spielt dieses Trockenausrüstungsverfahren für textile Gebilde aus cellulosischen Spinnfasern, insbesondere Baumwolle, aber auch für solche aus Wolle und Synthesefasern bzw. Fasermischungen. Da das Sengen von Garnen unwirtschaftlich ist, wird es meist nur noch bei speziellen Garnen, wie z. B. Nähgarnen, vorgenommen.

Die zu bearbeitenden textilen Gebilde werden zum Beispiel mit glühenden Metallkörpern in Berührung gebracht, durch nichtleuchtende Gasflammen (Bunsenbrennerprinzip) gezogen oder an hocherhitzten Keramikkörpern (indirektes Strahlensengen) vorbeigeführt.

Durch diese Anwendungen erhält das Produkt eine besonders glatte, feine und klare Optik, die Ware wirkt eleganter und griffiger. Zusätzlich wird die Neigung zum Verschmutzen, sowie bei Geweben aus Synthesefasern, speziell Polyesterfasern, die Pillingbildung reduziert. Der Arbeitsgang des Gasierens wird bei Naturfasern, wie Baumwolle, meist vor, seltener nach dem Färben durchgeführt.

Quellenverzeichnis:
http://www.materialarchiv.ch/#/detail/561/baumwolle
http://de.wikipedia.org/wiki/Baumwolle
https://de.wikipedia.org/wiki/Gasieren



 




Kostenlos Mitglied werden

Werde Mitglied bei Palundu und schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag.

Kostenlos registrieren


Kommentare  

 
MyLittleDesings
#1 MyLittleDesings 2018-03-27 09:03
Hallo Doro
Dein Beitrag war sehr interessant. Ich freue mich immer wenn ich was Neues dazu lernen kann.
Viele Grüße Sibylle
 


Was hast du zu berichten?



Schreibe deinen eigenen Blog

Erzähle deinen Besuchern mehr über dich in deinem eigenen Palundu Blog. Berichte über deine Handarbeiten, deinen letzten Besuche auf einem Handmade Markt oder über deine Produkte. Einfach kostenlos los legen und die eigene Geschichte erzählen. Jetzt eigenen Blog schreiben









Was andere Mitglieder dazu sagen


AlanjasSchatzkiste
Von AlanjasSchatzkiste

Ja, du hast Recht, diese verrückte Zeit bietet auch Chancen. Die Leute haben wieder Zeit und Grund, mehr ...

AnjasDreamJewelry
Von AnjasDreamJewelry

Da hast du es auf en Kopf getroffen. Mein Sohn ist 21 und arbeitet und studiert zur Zeit von zu Hause ...

AnjasDreamJewelry
Von AnjasDreamJewelry

;-) Du hast ja so recht. Diese Zeit wird auch viel Positives hervorbringen. Außerdem ist es doch tol ...

Raum_Kompetenz
Von Raum_Kompetenz

Hallo Renate, vielen Dank für Deine Nachricht. Zu Deinem Mann fällt mir ein Spruch ein, den ich am ...

AlanjasSchatzkiste
Von AlanjasSchatzkiste

Sehr hübsch! Und eine tolle Idee, ein bisserl Farbenlehre in die Welt zu tragen. Gut gemacht! Grüßle ...



Hast du das schon gelesen?






Mehr als eine Plattform für handgemachte Produkte

Bei Palundu kannst du noch viel mehr erleben und einiges über das Thema Handarbeit erfahren


Kostenlose Anleitungen

Gratis Anleitungen

Kostenlose Anleitungen

Be Creative Bereich

Kostenlose Anleitungen

Handarbeitskultur

Kostenlose Anleitungen

Palundu Storys





Du kannst dem Palundu Marktplatz vertrauen

Durch unsere Transparenz, kannst du das Wachstum von Palundu mit verfolgen.

In unserem Marktplatz für Handarbeiten gibt es bereits 14.4 Tsd. registrierte Mitglieder, welche sich für Handarbeiten und kreative Ideen interessieren. Darüber hinaus wurden im Jahr 2019 34.7 Tsd. Bestellungen und im Jahr 2020 bereits 9.5 Tsd. Bestellungen von fleißigen Verkäufern, erfolgreich versendet. Schließe auch du dich unserem kreativen Marktplatz an, du kannst dich einfach völlig kostenlos registrieren und dich bei Palundu umschauen. Wir und die Community freuen uns auf dich.



Keine Einstellgebühr
Keine Verkaufsgebühren
Jetzt Palundu Premium Mitglied werden
So fair ist Palundu


Nur echte Handarbeit
Einzigartiges Prüfverfahren
Industrieware ist hier nicht willkommen.
Verkaufen bei Palundu


Mit Liebe und Herz
Handarbeitskultur an einem Ort
Kreative Menschen kennen lernen
100% kostenlos registrieren


Große Auswahl
Tausende Produkte entdecken
Riesige Auswahl an Material und Handmade
Neuheiten ansehen




Keine Neuigkeiten verpassen!

Jetzt kostenlos und unverbindlich zum Palundu Newsletter anmelden und aktuelle Trends der Handarbeit verfolgen.
Es erwarten dich spannende Themen wie:

Wundervolle Unikate passend zur Jahreszeit
Jede Woche eine kostenlose DIY Anleitung zum Selbermachen
Die Aktion des Monats, welche durch Mitglieder gewählt wird

Selbstverständlich kannst du dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.
Falls du dich bereits angemeldet hast, kannst du hier deine Newsletter-Einstellungen ändern.



Ich stimme den Nutzungsbedingungen zu