Geschrieben von Handmade
Besuche das Profil um mehr zu erfahren



Gemeinsam einen besonderen Ort für Handarbeit erschaffen


Wenn du schon länger Mitglied bei Palundu bist, wird dir schon aufgefallen sein, das deine Meinung bei Palundu sehr viel Wert ist und hoch geschätzt wird. Denn nur gemeinsam können wir den Palundu Marktplatz für euch verbessern und Ihn zu einem tollen Ort für echte Handarbeit heran wachsen lassen. Daher werden Verbesserungsvorschläge, ebenso wie Kritik, sehr ernst genommen.

Egal ob Palundu nun klein oder irgendwann einmal riesen Groß sein wird, unsere Philosophie den Marktplatz mit euch gemeinsam zu führen wird davon nicht betroffen sein. Natürlich ist vielleicht nicht immer alles Möglich was auf einer Wunschliste eines Verkäufers steht, wir werden uns aber stets bemühen alle Kriterien zu prüfen und somit neue Funktionen mit euch zu entwickeln. Wenn dir bei anderen Marktplätzen eine Funktion gefehlt hat, kannst du diese bei uns einfach vorschlagen und wir werden versuchen deine Ideen zeitnahe umzusetzen oder zu integeren. Denn genau so kreativ wie die tollen handgemachten Produkte soll auch der Palundu Marktplatz sein. Lass also deiner Kreativität freien lass und schlage uns gerne Ideen vor, die dir das Arbeiten im Marktplatz erleichtern würden oder denke dir komplett neue Funktionen aus, welche wir versuchen für dich zu programmieren.

Regelmäßig starten wir zu den neusten Ideen Umfragen, an welchen du völlig Anonym teilnehmen kannst. So können wir erkennen was als nächstes gewünscht ist oder welche Ideen beliebter als andere sind. Mit den Daten aus einer Umfrage können wir den Marktplatz noch gezielter verbessern und freuen uns daher über viele Teilnehmer. Je mehr Mitglieder an unseren Umfragen teilnehmen, desto genau wird das Ergebnis. Hilf auch du uns zu erfahren was gewünscht ist und hinterlasse deine anonymen Stimme.



Aktuelle Umfragen im Palundu Marktplatz




Was ist für dich als nächstes am wichtigsten?
Welche Designanpassungen würdest du bevorzugen?
In welchem Bereich wäre dir weitere Hilfe wichtig
Welche Schnittstelle ist dir am wichtigsten?
Welche Wolle nutzt du am liebsten?






Das haben wir bereits umgesetzt. Vielen Dank liebe Mitglieder




Umfrage abgeschlossen und umgesetzt
Es ist nun möglich seine eigenen Blog Beiträge zu schreiben, welche dann im eigenen Profil angezeigt werden. So kannst du anderen Menschen noch mehr über Handarbeiten und Erlebnisse erzählen und Besucher zu interessierten Lesern werden lassen. Ist dein Blog interessant folgenden dir andere Mitglieder schneller. Hier kannst du einen Blogbeitrag schreiben.



Umfrage abgeschlossen und umgesetzt


Du kannst nun ganz einfach deine Produkte kopieren. Dazu einfach die Händleransicht aufrufen und den Punkt Produkte bearbeiten auswählen. Dort dann einfach auf Produkt kopieren, neben dem gewünschten Produkt, klicken.





Deine Idee wird zur Umfrage


Wie die anderen Umfragen kann es auch sein das deine Idee für deine Umfrage verwendet wird. Wenn du also einen Verbesserungsvorschlag hast, kannst du diesen gerne im Palundu Forum veröffentlichen oder direkt hier in den Kommentaren etwas dazu schreiben. Wir werden deine Anfrage selbstverständlich berücksichtigen unf ggf. eine neue Umfrage für dein Thema starten. Offene Kommunikation mit dir ist uns wichtig, sagen uns also gerne was wir für dich tun können. Nur wenn du dich zu Wort meldest können wir mehr über deine Ideen erfahren und gemeinsam großartiges bewirken.







Werde Mitglied bei Palundu und schreibe einen Kommentar zu diesem Beitrag.

Kommentare  



 
Hoffhaus
#22 Hoffhaus 2018-07-15 20:54
Ich bin auch froh, dies Plattform gefunden zu haben und ich finde auch, das sich Palundu echt kümmert und auch selbst gerade etwas überfordert/ausgelastet ist. Klar ist es eine super Lösung mit einer Verkaufsprovision zu arbeiten. Es gibt dann aber auch bestimmt einige, die dann an Palundu vorbei verkaufen und nur noch für sich Werbung machen. Und was ist mit den Produkten, die individuell für Kunden hergestellt werden? Mal Ehrlich, wer geht dann zum Marktplatzbetreiber und sagt, ich habe nun diesen Umsatz gemacht, bitte zieht mir die Provision ab. :-* Da finde ich die Gebühr nach Shopgröße schon besser. Bei uns sind das viele kleine Produkte.
Mal schauen, ob ich diese irgendwann mal mit Varianten bündeln kann. Da fehlen mir die Felder Bild und eigene Artikelnummer.
Werden aber bestimmt auch noch kommen. ;-)
Für mich steht jetzt die Verfühgbarkeit des Marktplatzes im Focus.
 
 
Hummel_Mops
#21 Hummel_Mops 2018-07-14 17:00
Hu hu,
bin auch ganz frisch hier kann mich auch nur wie von vielen schon geschrieben anschließen.
Grundgebür erhöhen ist ok aber nicht von 18,-auf 80,-
denn einige haben wenn wir dann mal alle freigeschaltet sind vielleicht 20-60 Artikel und andere 100-1000 Artikel eingestellt.
Dann lieber einene humane Provision für jeden verkauften Artikel.
 
 
GluecksfaserBYcindy
#20 GluecksfaserBYcindy 2018-07-14 16:24
Ich kann mich Kommentar #19 nur anschließen! Ist frustrierend das man das Gefühl hat es geht nichts vorwärst, obwohl im Hintergrund gearbeitet wird ohne Ende.
 
 
Jemissano
#19 Jemissano 2018-07-14 15:59
Hallöchen,
ich bin der Meinung, dass Palundu für 1 oder 2 Tage die Plattform offline setzen sollte, um die bei Facebook gesammelten Vorschläge abzuarbeiten. So wie es im Moment läuft, ist es nicht hilfreich. Die Verkäufer können nicht richtig arbeiten und für die Kunden dauert der Seitenaufbau ca. 16 Sekunden. Das ist zu langsam. Ich warte schon seit 10 Tagen, dass mein Shopname geändert, aber nix tut sich. Palundu muss doch die Möglichkeit haben, in Ruhe Änderungen durchführen zu können.Wenn im Hintergrund Änderungen vorgenommen werden und hier alle Produkte einstellen, dann kann es nicht gutgehen. 8) Nur meine Meinung
 
 
RiekesArtefaktum
#18 RiekesArtefaktum 2018-07-13 14:21
Ich denke, dass wir froh sein sollten, hier eine schöne und gute Plattform haben, um unsere Produkte anzubieten.
Sicherlich wird in Kürze hier ein Run losgehen, spätestens, wenn Dawanda Ende August die Tore geschlossen hat.
Ich persönlich erwarte, das meine Produkte auf einer verläßlich funktionierenden Plattform angeboten wird, die ohne Abstürze o.Ä. läuft. Das geht natürlich nicht, wenn man kaum etwas dafür bezahlt. Deshalb bin ich auch bereit, mehr zu zahlen, allerdings fand ich die Gebühren bei Dawanda auch total überzogen, so dass ich unterm Strich pro Artikel fast 30 % abgeben musste.
Ich denke, eine Grundgebühr pro Monat von vielleicht 5 € und eine kleine Gebühr pro Verkauf ist durchaus angemessen. Denkt mal drüber nach.
LG Rieke
 
 
LapetitManufactureKarine
#17 LapetitManufactureKarine 2018-07-10 11:35
Als erstes möchten wir uns bedanken, dass es euch gibt und uns Verkäufer die Möglichkeit gebt unsere Leidenschaft zur Handarbeit auszuleben. :-)
Da wir auch gestrandete dawanda Verkäufer sind, hat sich der Weg zur Palundo glücklicherweise ergeben.
Wir wissen alle dass dawanda eine echt gute Zeit war und leider mit falsche Hoffnungen und Taten die letzten Monate das Schiff dawanda unterging.
Die ganze monatliche Rabatte war eine vorhersehbare Misere, was uns Verkäufer und dawanda unglaubwürdig gemacht hat. Um die Kosten für dawanda, wurde viel zu spät mit Sinnvollen Einnahmen getätigt. Um einen guten Marktplatz zu führen kostet nun mal Geld.
Deswegen möchten wir an alle Verkäufer besonders an Pallundo unsere Gedanken für zukünftige Zusammenarbeit und das es in der Richtigen Richtung geht, folgendes Vorschlagen.
Die Kosten für Pallundo kann nicht auf Dauer mit allem Kostenlos getragen werden, um diesen Standard und weitere für uns Verkäufer gute Angebote „Werbung, und andere Geschäftsideen“.
Eine Provision für Verkaufte Artikel ist daher unumgänglich!!!!!!
Lieber eine höhere Provision als noch zusätzliche Einstellkosten. Diese Kosten tragen dann auch nur die Verkäufer, die was verkauft haben. Einstellkosten würde die Anzahl an Artikel verringern und somit auch der Verkauf.
Die Bezahlmöglichkeiten müsse so aufgebaut sein, dass jeder Verkäufer seinen eigenen PayPal Konto (wie üblich) angeben kann, auch wie Kreditkarte und Banküberweisung. Alles Komplizierte hindert nur den Verkauf und zufriedene Kunden.
Auf diesem Weg wünschen wir allen Verkäufer, Käufer und das Pallundo Team eine super schöne Gemeinsame Zeit.
DANKE
La petit Manufacture Karine
Team ;)
 
 
byFlorine
#16 byFlorine 2018-07-10 01:21
Zur Umfrage, ob Palundu teurer werden soll:

Es wäre schön, wenn Palundu wächst und natürlich müsste das auch "entlohnt" werden. Palundu ist aber (noch) sehr klein und niemand weiß, wie es mal laufen wird.

ich empfehle nicht, die Beiträge kurzfristig besonders zu erhöhen. Das wäre zu früh. Verfolgt bitte "in Ruhe" aber natürlich mit Nachdruck Eure Philosophie und die Verbesserungsmaßnahmen. An erster Stelle die rechtlichen Rahmenbedingungen. Natürlich ist hier und da einiges an Programmierarbeit gefragt.
DaWanda ist ja nicht zuletzt wegen der technischen Umsetzung gescheitert. Da fehlten offenkundig Programmierer.

Viel Erfolg!
 
 
Vinterhvid09
#15 Vinterhvid09 2018-07-07 14:20
Hallo liebe Palundu-Mitglieder!
Ich bin jetzt auch erst seit ganz kurzer Zeit dabei und ebenfalls, wie einige andere auch, von Dawanda gekommen. Dort war ich zehn Jahre und bis auf die etwa letzten zwei Jahre wirklich sehr zufrieden (ja, es gab natürlich einige Aufreger, aber so im großen und ganzen...).
Ich bin froh, eine Möglichkeit zu haben, weiter meine Produkte zu verkaufen und damit zusätzlich für meinen Lebensunterhalt zu sorgen und bin glücklich darüber, dass es hier keine Einstellgebühren gibt. Mit einer fixen Summe kann ich rechnen, alles andere wäre einfach zu unsicher. Niemand weiß, ob das eingestellte Produkt verkauft wird, aber nach der Einstellung ist das Geld weg. Wenn es hier gut läuft, darf auch gern ein höherer Beitrag genommen werden, eventuell auch zusätzlich eine Verkaufsprovision. Schließlich sollte die Arbeit, die hier hinein investiert wird, auch fair bezahlt werden. Mal abgesehen von der ganzen Hardware. Wir profitieren alle davon, dass Palundu stabil läuft und Werbung macht, um bekannter zu werden und uns bekannter zu machen.
Ich finde übrigens nicht, dass es zwangsläufig passieren muss, dass kleine Shops untergehen müssen, wenn es so wäre, gäbe es mich heute nicht mehr :-)
 
 
Gretevomlaendle
#14 Gretevomlaendle 2018-07-06 08:21
Hallo Ihr Lieben,

ein Vorschlag von mir wäre - fixer Jahresbeitrag statt Einstellgebühren. Diesen würde ich an die Anzahl der Artikel anlehnen, also z. Beispiel bis 50 Artikel 18 Euro, bis 150 Artikel 25 Euro, bis 300 Artikel 45 Euro und so weiter.

Dazu würde ich eine Verkaufsprovision einführen. Wird verkauft, dann sollt ihr auch für eure Mühe belohnt werden.
 
 
Kieselsteinchen
#13 Kieselsteinchen 2018-07-06 07:49
Jetzt bin ich es nochmal 8)
ich bin schon der Meinung,dass das Palundu Team,die so viel Arbeit und Zeit reinstecken müssen auch bezahlt werden müssen und dass es nicht so bleiben kann.
Ich wäre für eine kleine Verkaufsprovision,das wäre gerechter.
Die Verkäufer,die viel verkaufen zahlen mehr und die anderen mit wenig Verkäufen eben weniger.
Hoffe es findet sich eine gerechte Lösung.
Ich bin wirklich sehr glücklich bei Palundu zu sein,es ist ein schönes nettes Forum.
Vielen Dank für die ganzen Mühen die Ihr Euch macht!!!
 






Werde noch heute ein Teil der Handarbeits-Community von Palundu. Wir freuen uns auf dich